Unterwegs im Westen – Frauen an den Herd?

Mittwoch, 15.07.2020 um 23:00 Uhr

Restaurantküchen haben ihre eigenen Gesetze – mit brutalen Arbeitszeiten, extremer Belastung und Schlafmangel. Es herrscht ein rauer Ton, wer in der Hierarchie weiter unten steht, muss viel einstecken können. Sind das die Gründe dafür, dass vor allem in der Spitzengastronomie, dort, wo der Druck größten am ist, noch immer kaum Frauen am Herd stehen? Immerhin: Langsam wandelt sich die Branche – auch dank aufstrebender Jungköchinnen, die einen neuen Ton am Herd anschlagen. Maike von Galen hat drei Frauen am Herd begleitet und ist der Frage nachgegangen, warum Kochen privat zwar häufig noch Frauensache ist, in den Spitzenküchen aber vor allem Männer das Sagen haben.

Informationen

Sendelänge
30 Minuten
Sender
WDR
Moderation
Maike von Galen
Zur Format-Webseite des Senders

Andere reportage-Formate

Alle anzeigen

Heimatflimmern – Von der Stulle bis zur Sterneküche

Eine Reise durchs kulinarische NRW: Wir schauen in Backöfen, öffnen Töpfe und zeigen, wie sich die Küche im Westen zwischen Tradition und Innovation. Mehr

Heimatflimmern: Mode, Models und Geschäfte

WDR-Heimatflimmern zeigt das Modeland Nordrhein-Westfalens. Wie hat es sich im Digitalen Wandel verändert? Welchen Stellenwert hat die einstige Modemetropole Düsseldorf von Weltruhm heute? Und wer sind die Modemacher von morgen im Westen? Mehr

Hype ums Gestern – Warum lieben wir Retro?

Lavalampen sind zurück in Wohn- und Arbeitszimmern, in den Modegeschäften hängen wieder Schlaghosen und ABBA feiern ihr Comeback mit neuem Album. Retro ist die Liebe fürs Gestern, dieses „Früher war alles cooler“-Gefühl. Und mit Nostalgie lässt sich vieles gut verdienen. Mehr