Unser Leben mit KI

19.06.2024, 22.15 Uhr

Mit dem Start von ChatGPT ist Künstliche Intelligenz (KI) schlagartig in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Das Potenzial der Technologie geht indes weit über Texterzeugung und Übersetzungen hinaus.

Das Format “Unser Leben mit KI” ist ein hochwertiges, moderiertes Magazin mit Einspielern. Wir heben das Thema von der Ebene „Science Fiction“ runter und ermöglichen den Zuschauenden mit Beispielen und Lebensnähe einen echten Mehrwert. Dabei vermeiden wir bewusst Angstmache und unnötige Dramatik und setzen stattdessen auf unterhaltsame Elemente, um die Inhalte ansprechend zu präsentieren. Das Format ist angelegt auf mehrere Folgen zu unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten. Weitere Folgen können sich zum Beispiel mit KI in Kunst und Kultur, in der Arbeitswelt, der Medizin, der Schule oder der Sprache beschäftigen.

Neben kleinen Aktionen und Talkgästen im Studio gibt es einen wiederkehrenden KI-Experten und einen humorvollen Sidekick – einen KI-gestützten Co-Moderator!

Los ging es am 13.12.2023 mit Folge 1 zu dem Thema „So hilft künstliche Intelligenz im Alltag“. In Folge 2 am 13.3.2024 geht es um das Thema “Wie uns künstliche Intelligenz gesund macht”.

Wo ist KI schneller und vielleicht sogar einfühlsamer als ein studierter Mediziner – und wo macht sie noch Fehler? Diesen Fragen geht der WDR in der zweiten Folge seiner Reihe “Unser Leben mit KI” nach. Wir prüfen, ob “Dr. KI” uns schon einfühlsamer beraten kann als der Hausarzt. Oder wo mit Hilfe von KI Patienten in der Notaufnahme schneller versorgt werden können. Eine Familie checkt, wie künstliche Intelligenz zu unserem persönlichen Fitnesstrainer werden kann, Ernährungsplan inklusive. Und im Studio zeigen wir, wie sogenannte “Exoskelette” uns rückenschonender durch den Alltag bringen.

Dazu blicken wir auch auf ethische Fragen: Darf eine KI mit darüber entscheiden, wer in der Notaufnahme zuerst behandelt wird? Und: Sollten Patientinnen und Patienten sensible Daten wirklich mit einer Maschine teilen?

Im Studio ordnet Katharina Zweig Chancen und Risiken der KI in der Medizin ein. Die 47-jährige Universitätsprofessorin im Fachbereich Informatik gehört zu Deutschlands führenden Experten für Künstliche Intelligenz und berät nicht nur die Bundesregierung.

Informationen

Sendelänge
30 Minuten
Sender
WDR
Moderation
Catherine Vogel

Bildergalerie

Zur Format-Webseite des Senders

Andere reportage-Formate

Alle anzeigen

HEIMATFLIMMERN – Geheimnis Hohenzollernbrücke

Brücken verbinden Orte, Menschen und ihre Geschichten. WDR-Heimatflimmern zeigt die Hohenzollernbrücke – die meistbefahrene Eisenbahnbrücke Deutschlands - aus verschiedenen Blickwinkeln und zeichnet ein Portrait eines außergewöhnlichen Bauwerks. Der Film von Maike von Galen und Brigitte Büscher gibt Einblicke in die über 100-jährige Geschichte und die Bedeutung der Hohenzollernbrücke bis heute: von dem Traum der Kaiser und Könige der Überfahrt des Rheins zum Kölner Dom. Mehr

23 – Der mysteriöse Tod eines Hackers

Sky Original Dokumentation über das mysteriöse Leben und den noch immer rätselhaften Tod von Karl Koch, der einer der ersten Hacker Deutschlands war und auch für den KGB spionierte. Mehr

Tunen, Röhren, Rasen – PS-Wahnsinn auf unseren Straßen

Die Zahl der illegalen Autorennen in Sachsen und Sachsen-Anhalt steigt Jahr für Jahr. „Exakt – die Story“ / „exactly“ will wissen warum und recherchiert monatelang in der Szene. Wer sind die Raser? Was kann passieren? Was muss getan werden, um Raser zu stoppen? Wie will die Politik die Raser aufhalten? Und wie alltagstauglich ist das Verkehrsrecht?

Emotionale Gespräche mit Betroffenen und investigative Recherchen in der Raser-Szene, der Film „Tunen, Röhren, Rasen – PS-Wahnsinn auf unseren Straßen“ zeigt beides Mehr