Heimatflimmern – Düsseldorfer Altstadt – Zwischen Party, Punk und Weltruhm

Freitag, 25.09.2020 um 20:15 WDR

Der Film begibt sich auf Spurensuchen in der Altstadt und entdeckt Geschichten – laute und leise.  Die Düsseldorfer zeigen ihr heutiges Leben in der Altstadt, Tag und Nacht, und Prominente lassen uns teilhaben an ihre Erinnerungen an diesen Ort. Es entsteht ein vielschichtiges Bild eines Stadtteils, bei dem es sich lohnt, genauer hinzuschauen – und zu verweilen.

Informationen

Sendelänge
45 Minuten
Sender
WDR

Bildergalerie

Andere reportage-Formate

Alle anzeigen

Heimatflimmern – Campingboom in NRW

Im Urlaubsjahr 2020 schweifen viele nicht in die Ferne. Warum auch – das Gute liegt fast vor der Haustür. Camping boomt, erst recht in Corona-Zeiten und gerade in NRW. Mit dem größten Platz Deutschlands und der größten Wohnwagen-Verkaufsmeile Europas ist es das Land der Rekorde – und der Tradition. Die Dokumentation erzählt, wie die Camping-Liebe in NRW begann und wie luxuriös sie inzwischen gelebt wird. Mehr

Regieren am Limit

Die Coronakrise trifft den Arbeitsmarkt mit brutaler Härte. Für mehr als zehn Millionen Menschen musste Kurzarbeit beantragt werden, Hunderttausende verloren ihren Job. Es droht die schwerste Rezession der Nachkriegszeit.
Das Erste zeigt den WDR-Film „Regieren am Limit – Ein Minister, das Virus und der Kampf um Arbeitsplätze“. Mehr

Unterwegs im Westen – Frauen an den Herd?

Maike von Galen hat drei Spitzenköchinnen am Herd begleitet und ist der Frage nachgegangen, warum Kochen privat zwar häufig noch Frauensache ist, in den Spitzenküchen aber vor allem Männer das Sagen haben. Mehr