Der Zahn des Häuptlings

Mittwoch, 22:55 Uhr, WDR Fernsehen

Was passiert, wenn verfeindete Familien nach mehr als einem Jahrhundert erstmals wieder aufeinander treffen?

Reporter von Ansager & Schnipselmann begleiten eine deutsche Familie auf ihrer Mission in Tansania. Es ist eine private Geste der Wiedergutmachung für die Verbrechen der Kolonialzeit, eine Geste der Versöhnung zwischen einst bis in den Tod verfeindeten Familien. Anuschka Haak und ihr Sohn Robinson wollen eine Kolonial-Trophäe an den Stamm der Wahehe zurück geben.

Doch plötzlich torpediert die Regierung Tansanias diese Mission.

Kommt es trotzdem zur Übergabe? Und was hat es mit dem Fluch des Zahns auf sich?

Informationen

Sendelänge
30 Minuten
Sender
WDR

Bildergalerie

Zur Website von WDR Weltweit

Andere reportage-Formate

Alle anzeigen

Heimatflimmern: Mode, Models und Geschäfte

WDR-Heimatflimmern zeigt das Modeland Nordrhein-Westfalens. Wie hat es sich im Digitalen Wandel verändert? Welchen Stellenwert hat die einstige Modemetropole Düsseldorf von Weltruhm heute? Und wer sind die Modemacher von morgen im Westen? Mehr

Hype ums Gestern – Warum lieben wir Retro?

Lavalampen sind zurück in Wohn- und Arbeitszimmern, in den Modegeschäften hängen wieder Schlaghosen und ABBA feiern ihr Comeback mit neuem Album. Retro ist die Liebe fürs Gestern, dieses „Früher war alles cooler“-Gefühl. Und mit Nostalgie lässt sich vieles gut verdienen. Mehr

Heimatflimmern – der Himmel über NRW

Wer den kilometerlangen Staus und den belebten Großstädten in NRW entfliehen möchte, sucht seine Freiheit und Abenteuerlust in der Luft. Nachwuchspilotinnen, Segelflieger und Rettungsflieger erzählen von ihrem Sehnsuchtsort – dem Himmel über NRW und zeigen uns die Schönheiten des Westens aus der Vogelperspektive. Mehr