Die letzte Instanz

Montags, 22.15 Uhr, WDR Fernsehen

Steffen Hallaschka lädt zum temperamentvollen Meinungstalk ein: Jeweils vier Unterhaltungskräfte mit reichlich Lebenserfahrung diskutieren aktuelle Themen des Alltags. Ob politische Geschmacklosigkeiten, grenzwertige Promi-Tweets, fragwürdige Schlagzeilen oder Moralfragen – zu all dem äußern die Vier deutlich ihre Meinung.
Klare Kante ist gefragt und erwünscht. Vor jeder Diskussionsrunde müssen die vier Gesprächsgäste wie auch das Publikum Stellung beziehen. Mit großem Herz und großer Klappe werden Themen diskutiert wie: Sollen wir auf Fleisch verzichten zum Wohle der Umwelt – ja oder nein? Wird mit gendergerechter Sprache übertrieben – ja oder nein? Schon wieder ein Migrant! Sollte man bei Straftaten die Herkunft der Täter nennen – ja oder nein? Nach jeder Diskussionsrunde wird die Meinung überprüft. Hat sie sich geändert, oder entscheiden sich alle wie zuvor?

Informationen

Sendelänge
60 Minuten
Sender
WDR
Moderation
Steffen Hallaschka

Bildergalerie

Andere talk-Formate

Alle anzeigen

TEAM HIRSCHHAUSEN! einfach besser leben

Das "Team Hirschhausen" heißt seine Zuschauerinnen und Zuschauer willkommen in dem neuen Wohnzimmer des Ersten am Nachmittag. Lebensnah informieren und gut unterhalten, das wollen die Gastgeber Dr. Eckart von Hirschhausen, die Ärztin Dr. Yael Adler, ARD-Wetter-Experte Sven Plöger, Koch-Profi Philipp Zitterbart, Wissenschaftsreporterin Katharina Adick und die Seniorin Johanna Höfel in ihrer neuen Sendung. Mehr

VERBRECHEN VON NEBENAN

„Verbrechen von nebenan“ mit Podcaster und Moderator Philipp Fleiter ist ab dem 08. Juni zurück auf Sky Crime. Nach einer erfolgreichen ersten Staffel 2021 mit den spannendsten Fällen aus der Nachbarschaft, geht es dieses Mal auch über die Ländergrenzen hinaus. In den ersten fünf von insgesamt zehn Folgen für 2022 dreht sich alles um die spektakulärsten Fälle aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mehr

hart aber fair

Moderator Frank Plasberg diskutiert mit seinen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. In der 75-minütigen Live-Sendung ist Thema, was die Menschen bewegt und aufregt. Fragen ohne vorzuführen, nachhaken ohne zu verletzen - Talk auf Augenhöhe - so sieht Frank Plasberg seinen Arbeitsauftrag bei "hart aber fair": "Jeder wird so lange Auskunft geben müssen, bis die Frage wirklich beantwortet ist". Mehr