Die letzte Instanz

Sonntags, 22.15 Uhr, WDR Fernsehen

Steffen Hallaschka lädt zum temperamentvollen Meinungstalk ein: Jeweils vier Unterhaltungskräfte mit reichlich Lebenserfahrung diskutieren aktuelle Themen des Alltags. Ob politische Geschmacklosigkeiten, grenzwertige Promi-Tweets, fragwürdige Schlagzeilen oder Moralfragen – zu all dem äußern die Vier deutlich ihre Meinung.
Klare Kante ist gefragt und erwünscht. Vor jeder Diskussionsrunde müssen die vier Gesprächsgäste wie auch das Publikum im Studio Stellung beziehen. Mit großem Herz und großer Klappe werden Themen diskutiert wie: Sollen wir auf Fleisch verzichten zum Wohle der Umwelt – ja oder nein? Wird mit gendergerechter Sprache übertrieben – ja oder nein? Schon wieder ein Migrant! Sollte man bei Straftaten die Herkunft der Täter nennen – ja oder nein? Nach jeder Diskussionsrunde wird die Meinung überprüft. Hat sie sich geändert, oder entscheiden sich alle wie zuvor?

Moderator Steffen Hallaschka freut sich schon jetzt: „Die letzte Instanz ist Talkshow ohne Taktik und Salbadern, wir verzichten auf Politiker und Lobbyisten. Meine Gäste urteilen mit Herz und Hirn. Jeder sagt, was er denkt. Das kann meinungsmäßig auch mal knallen. Aber nur so macht Debatte auch wirklich Spaß.“

Informationen

Sendelänge
60 Minuten
Sender
WDR
Moderation
Steffen Hallaschka

Bildergalerie

Andere talk-Formate

Alle anzeigen

hart aber fair

Fragen ohne vorzuführen, nachhaken ohne zu verletzen - Talk auf Augenhöhe - so sieht Frank Plasberg seinen Arbeitsauftrag bei "hart aber fair": "Jeder wird so lange Auskunft geben müssen, bis die Frage wirklich beantwortet ist". Mehr

Plasberg persönlich

Der andere Talk mit Frank Plasberg. Hier geht es nicht um die Steuerreform oder um das Gesundheitssystem. Hier geht es um die persönlichen Geschichten - lustige, traurige überraschende. Neunzig Minuten Gespräche wie zu hause. Mehr